OMNi-BiOTiC® 10

 

Zu jedem Antibiotikum

Antibiotika zerstören nicht nur Krankheitserreger, sondern auch ganze Stämme der „guten“ Darmbakterien. Deshalb ist es gerade bei einer Antibiotika-Therapie wichtig, dem Körper „Nachschub“ in Form von natürlich im menschlichen Darm vorkommenden Bakterien zuzuführen.

Für wen ist OMNi-BiOTiC® 10 geeignet?

Antibiotika sind bei Erkrankungen, die durch Bakterien ausgelöst werden, eine „Wunderwaffe“. Doch leider bringen sie häufig Nebenwirkungen mit sich.

Der Grund dafür: Durch das Antibiotikum werden nicht nur die Krankheitserreger zerstört, sondern auch ganze Stämme der „guten“ Darmbakterien, und häufig wird auch eine massive Störung der Darmschleimhaut ausgelöst. Das hat Einfluss auf unsere Verdauung und kann die Ansiedelung von unerwünschten Bakterien (z.B. Clostridium difficile) im Darm begünstigen.

Deshalb ist es gerade bei einer Antibiotika-Therapie wichtig, dem Körper „Nachschub“ in Form von natürlich im menschlichen Darm vorkommenden Bakterien zuzuführen, die sich im Darm auch ansiedeln und vermehren können.

Wie funktioniert OMNi-BiOTiC® 10?

Vertrauen Sie Ihrem Darm zuliebe auf die 10 wissenschaftlich ausgewählten, vermehrungsfähigen Milchsäurebakterienstämme von OMNi-BiOTiC® 10 – ab dem 1. Tag der Antibiotika-Therapie.

OMNi-BiOTiC® 10 enthält pro Portion 5 Milliarden Darmbakterien aus 10 verschiedenen Stämmen, die natürlich im menschlichen Darm vorkommen. In wissenschaftlichen Studien wurde gezeigt, dass sich die in OMNi-BiOTiC® 10 enthaltenen Bakterien im Darm ansiedeln und vermehren können.

Wie wird OMNi-BiOTiC® 10 angewendet?

Während der gesamten Antibiotika-Therapie 2 x täglich 1 Beutel OMNi-BiOTiC® 10 (= 5 g) in ein Glas Wasser (ca. 125 ml) einrühren, mindestens 1 Minute Aktivierungszeit abwarten, nochmals umrühren und dann trinken.

Nach der Antibiotika-Therapie möglichst noch 14 Tage lang 1 x täglich 1 Beutel einnehmen.

Im Idealfall sollte zwischen der Einnahme von OMNi-BiOTiC® 10 und dem Antibiotikum ein Abstand von min. 1 Stunde eingehalten werden.

Kinder bis zu 3 Jahren nehmen die halbe Dosierungsmenge.

Empfehlenswert ist die Einnahme auf möglichst leeren Magen. Wenn Sie OMNi-BiOTiC® 10 2 x täglich einnehmen, empfiehlt sich die Anwendung vor dem Frühstück und vor dem Abendessen.

Anwendungstipp: Wenn Sie an einer Fructoseintoleranz leiden, sollten Sie die Aktivierungszeit auf mindestens 30 Minuten verlängern. In dieser Zeit verstoffwechseln die Bakterien die gesamten Fructooligosaccharide. Es gelangt somit keine Fructose in den Darm.

Vertrauen Sie Ihrem Darm zuliebe auf die 10 wissenschaftlich ausgewählten, vermehrungsfähigen Milchsäurebakterienstämme von OMNi-BiOTiC® 10